anke laufer

wort – bild – storytelling

Tübinger Bücherfest: Lesung auf dem Stocherkahn am 28.5.2011

Am letzten Wochenende im Mai 2011 wurde die Tübinger Altstadt wieder zur Kulisse für literarische Abenteuer. Das 7. Tübinger Bücherfest präsentierte auf rund hundert Veranstaltungen Literatur und Kunst: poetische Texte, schwäbische Literatur, neue und bekannte Autorinnen und Autoren aus aller Welt. Am Samstag, dem 28.5. las ich bei traumhaftem Wetter auf dem Neckar meine Erzählung „Stelldichein der Schemen“ und die Kurzgeschichte „Die Abweichung“. Martin Schreier vom Reutlinger Generalanzeiger war dabei und machte diese schöne Aufnahme. Seinen spannenden Bericht vom Bücherfest finden Sie in der Ausgabe des GEA vom 30.5.2011. Auf der Homepage des GEA gibt es zudem eine Galerie mit seinen Aufnahmen von diesem Tag. Sehen Sie selbst unter:  http://www.gea.de

Veranstalter der Stocherkahnlesungen waren die Buchhandlungen Gastl und Osiander.  Wie in jedem Jahr ein besonderes Erlebnis: Einsteigen im Garten des Hölderlinturms, die Seele baumeln lassen, die einmalige Geräuschkulisse des belebten Neckars erleben und dabei Texte aus dem Mund der AutorInnen hören. Außer mir selbst lasen Daniel Bachmann, Christa Degen, Klemens Ludwig, Germana Fabiano, Wolfgang Kirschner, Martin Theis und Jürgen Seibold.

Mehr zum diesjährigen Gesamtprogramm des Bücherfestes erfahren Sie unter http://www.tuebinger-buecherfest.de

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: